Grußworte

Grußworte

Wolfgang Spelthahn Grußwrt Landesmusikfest NRW

Wolfgang Spelthahn
Landrat des Kreis Düren

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kinder und Jugendliche,

für den Kreisverband Düren im Volksmusikerbund NRW wird ein lang gehegter Traum wahr: Im Sommer 2022 steigt das Landesmusikfest NRW im Kreis Düren! Vom 16. bis 19. Juni 2022 treffen sich geschätzt weit über 10.000 Aktive aus ganz Nordrhein-Westfalen an der Rur, um miteinander zu singen und zu musizieren. Das werden sicher erlebnisreiche Tage voller Lebensfreude für die Gäste aus nah und fern. Über zehn Jahre hatte sich der Kreisverband Düren im Volksmusikerbund NRW mit dem Gedanken getragen, einmal selbst zum Gastgeber des musikalischen Großereignisses zu werden. Nach einem Gespräch mit dem Kreis Düren haben die Verantwortlichen schließlich den Finger gehoben und den Zuschlag bekommen. Die Weichen sind gestellt, die Vorbereitungen angelaufen. In rund zweieinhalb Jahren – Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude – findet das Jahrestreffen unter dem Motto „Musik grenzenlos …“ im schönen Kreis Düren statt

Apropos schöner Kreis Düren: Als Standort von drei Braunkohletagebauen leben wir in einer der spannendsten Regionen Europas. Wir haben die historische Chance, einen erblichen Teil unseres Kreises neuzugestalten. Wo heute Kohle gefördert wird, entsteht künftig eine attraktive Seenlandschaft. Die Aussichtsfigur Indemann am Rande des Tagebaus Inden informiert Besucherinnen und Besucher über diesen Prozess. Der Turm zählt mittlerweile zu den landesweit meistbesuchten Ausflugszielen. Der Nationalpark Eifel ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Region. Vielleicht finden Sie während der Festivaltage ja Zeit, weitere Eindrücke von unserer aufstrebenden Tourismusregion zu sammeln. Es grüßt Sie herzlich Wolfgang Spelthahn Landrat des Kreises Düren

Axel Fuchs
Bürgermeister der Stadt Jülich

Jülich ist eine Stadt mit einem reichhaltigen kulturellen Angebot.

Musik in ihren unterschiedlichen Facetten gehört selbst-verständlich dazu. Unsere Musik-schule, Vereine, Chöre, Bands und Musikkapellen bieten zahlreiche Möglichkeiten die Freude an der Musik aktiv zu erleben. Als Bürger-meister einer kinder- und familienfreundlichen Stadt ist es mir beson-ders wichtig, dass Kinder und Jugendliche so auf unterschiedlichste Weise an die Musik herangeführt werden. Dies ist auch ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit des Volks-musikerbundes NRW.

Ich freue mich daher sehr, dass das Landesmusikfest 2022 in Düren und Jülich stattfinden wird. Jülich bietet mit dem Brückenkopf-Park beste Voraussetzungen dafür. Mehrere tausend Musikerinnen und Musiker werden dann vier Tage lang unsere Stadt besuchen. Mit ihren Konzerten werden sie vielen Menschen aus unserer Stadt und aus der Region eine große Freude bereiten. Ganz im Sinne des Mottos „Musik schafft Freu(n)de“ bin ich sicher, dass die Musik hier in Jülich auch viele Freunde schaffen wird. Musikerinnen, Musiker und Gäste, sie alle sind uns herzlich willkommen. Die Musikerinnen und Musiker investieren einen großen Teil ihrer Freizeit in die Musik und auch die Verantwortlichen für die Organisation des Landesmusikfestes haben viel Arbeit vor sich. Ihnen allen spreche ich meine Anerkennung für dieses große Engagement aus und danke Ihnen herzlich dafür. Ich wünsche dem Landesmusikfest 2022 viele unterhaltsame Ver-anstaltungen, ein gutes Gelingen und viele bereichernde Begegnungen unter Freundinnen und Freunden der Musik.
Axel Fuchs Bürgermeister Jülich
rank Peter Ullrich Bürgermeister Stadt Düren Grußwrt Volksmusikerbund NRW

Frank Peter Ullrich
Bürgermeister der Stadt Düren

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Organisatorinnen und Organisatoren des Landesmusikfestes NRW,

gemeinsames Singen und Musizieren haben in Düren eine lange Tradition, sind Bestandteil unseres kulturellen Erbes und in unserem Vereinsleben vielfältig organisiert. In den Vereinen begegnen sich Menschen jeder Herkunft und jeden Alters. Die Chöre und Orchester erfüllen wichtige gesellschaftliche Aufgaben und pflegen unsere Tradition.

Das Landesmusikfest wird unseren Musikern eine großartige Plattform bieten, ihr Können zu zeigen und Menschen für ihre Kunst zu begeistern. Vielleicht entdecken die Besucherinnen und Besucher des Festes auch eigene musikalische Talente und werden zum Mitmachen in Vereinen, Chören und Orchestern angeregt. Schon heute bin ich darauf gespannt und wünsche uns allen große Vorfreude auf viele schöne Veranstaltungen im Kreis Düren.